Amistad bedeutet Freundschaft!

Eine freundschaftliche Haltung ist Ausgangspunkt,
Weg und Ziel unserer Arbeit.


Das Zentrum für therapeutisches Reiten wurde 1997 von Ute
Slojewski in Kamp-Lintfort gegründet. Das Angebot beinhaltet
therapeutisches und heilpädagogisches Reiten und Voltigieren,
Reiten für Behinderte, Kinderferienfreizeiten, Kinderkurse,
Reitkurse und vieles mehr.

 

AKTUELL 2016:

07.05.2016: AMISTAD- Zentrum für Therapeutisches Reiten
und der Förderverein im
DEUTSCHLANDFUNK

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)
Für größere Ansicht bitte anklicken

08.05.2016: Reiten für die gute Sache - ein voller Erfolg!
Pferde helfen heilen -

beim Therapeutischen Reiten eröffnet sich ein vielfältiges Spektrum an Fördermöglichkeiten für Menschen mit unterschiedlichsten Handicaps.
Um auf diese wertvolle Arbeit aufmerksam zu machen, veranstaltete
AMISTAD  am Sonntag, 8.5.2016 gemeinsam mit dem Förderverein des
Zentrum für Therapeutisches Reiten am Niederhein e.V. in Straelen im
Rahmen einer bundesweiten Aktion einen Spendenritt.
"Wir sind überwältigt von der großen Resonanz" - so  das gemeinsame
Resümee von Ute Slojewski, Leitung AMISTAD und  Andrea Hendrix,
1. Vorsitzende des Fördervereins.

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

Ähnlich dem Prinzip eines Sponsorenlaufs starteten die Teams aus
6 Therapiepferden und zahlreichen großen und kleinen Reiterinnen
und Reitern bei schönstem Wetter zu einem Ausritt durch die Straelener
Wiesen und Wälder, begleitet von Therapeuten, Eltern und Freunden.
Gemeinsam und mit viel Spaß bei der Sache erarbeiteten sie zu Fuß,
zu Pferd und sogar per Kutsche rund 250 km. Frans Hellegers vom
Fahrstall Klaesenhof ermöglichte allen, die nicht einen Teil der Strecke
zu Fuß zurücklegen konnten, die Teilnahme an der Aktion als Kutschfahrt.
Ganz herzlichen Dank auch für diese besondere Form des Sponsorings!
Im Anschluss gab es für die muntere Truppe noch ein reichhaltiges
Kuchenbuffet auf dem Hof bei AMISTAD.

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

Der "Kassensturz" sorgte dann für große Freude bei allen Mitwirkenden.
Bereits im Vorfeld kam durch Sponsoring engagierter Straelener
Unternehmen und Institutionen ein stattlicher Betrag zusammen, der sich
mit den Spenden am Aktionstag auf beeindruckende 5.444 Euro summierte.
Der Betrag geht an den Förderverein, der ausschließlich ehrenamtlich
arbeitet und pferdegestützte Therapien für Menschen mit Handicaps ermöglicht.

Ein herzlicher Dank gilt den drei Großsponsoren L(i)ebenswertes
Straelen e.V., der Fa. GasLINE und der Sparkasse Straelen sowie der
Volksbank an der Niers, der Bauunternehmung Tecklenburg, der
Spedition Raeth und der Fa. Alsters aus Straelen.

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

Auch Nicole Uphoff-Selke, vierfache Olympiasiegerin im Dressurreiten,
war mit von der Partie und gab ihren "Einstand" als neue 2.Vorsitzende
des Fördervereins: "Ich habe heute eine Menge netter Leute kennen gelernt.
Selbst nach einer Traumkarriere im Sattel erfährt man beim Therapeutischen
Reiten noch einmal eine ganz neue Sicht auf die professionelle Arbeit mit
dem Pferd."

Ute Slojewski, Leiterin von AMISTAD, verabschiedete die Gäste mit einem
begeisterten "Bis zum nächsten Mal! Das war eine tolle Aktion!"
Dem stimmten alle Beteiligten einhellig zu.

Bundesweiter Spendenritt am 8. Mai 2016 - wir machen mit!

Logo Spendenritt

Initiiert vom IPTh (Institut für Pferdegestützte Therapie) findet in diesem Jahr der 2. Bundesweite Spendenritt zugunsten pferdegestützter Interventionen statt. Ziel der Aktion ist, die Öffentlichkeit auf diese wirkungsvolle Therapiemöglichkeit aufmerksam zu machen und damit wichtige Therapieplätze zu sichern.

Gemeinsam mit  dem Förderverein des Zentrums für Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V. machen wir mit!
Am 8. Mai 2016 reiten unsere Teams eine schöne Strecke durch die Straelener Wiesen und Wälder. Wir starten  um 14 Uhr im Zentrum für Therapeutisches Reiten AMISTAD, Sanger Weg 41, 47638 Straelen. Für maximal 30 gerittene km suchen wir Sponsoren, die uns und damit unsere Arbeit unterstützen. Gerne können Sie unsere Teams zu Fuß begleiten oder sich im Anschluss an den Ausritt bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen bei Amistad über das Therapeutische Reiten informieren. Alle Spenden gehen in den Förderverein, der wiederum jede Spende den Klienten zu gute kommen lässt.

Wir zählen auf Sie!
Sie möchten die Teams  von AMISTAD und dem "Fördervereins Therapeutisches Reiten" unterstützen? Hier steht Ihre Sponsorenkarte als Download bereit. Wir bitten um Rückgabe an unsere Vereinsadresse Sanger Weg 41, 47638 Straelen oder per Mail an

fv-therapeutisches-reiten-niederrhein@web.de

Herzlichen Dank!

Weiterbildung Reittherapie 2016- jetzt anmelden!

Amistad ist im 14. Jahr in der Weiterbildung der
Pferdegestützten Interventionen tätig!

Als Kooperationspartner des Instituts für Pferdegestützte Therapie, (IPTH), Konstanz bieten wir, seit 2012, in NRW (Straelen am Niederrhein) die Weiterbildung Reittherapie und Aufbauqualifikation Reittherapie an!

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie (IPTH), 2014)

Am Samstag, den 12.03.2016 findet im Zentrum für Therapeutisches Reiten –Amistad- ein Infotag statt!
Jetzt informieren und anmelden!

logo

Stöbern Sie auf unserer Homepage und direkt unter www.ipth.de
Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch unter 02834-3726880 oder per Mail: uteslojewski@gmx.de

________________________________________________________________

 

Pferdegestütztes Geschwisterprojekt 2016

Im Zeitraum vom 26.Mai – 30.5. Mai 2016 wird wieder im Rahmen der Pferdegestützten Familienintensivtherapien (PFIT) ein Geschwisterprojekt stattfinden. In diesem Jahr findet das Geschwisterprojekt in Kooperation
mit der Initiative Integratives Leben Sonsbek e.V. statt.
Für 4 Geschwisterpaare wird die Möglichkeit bestehen eine intensive
und gut begleitete Zeit mit Pferden zu verbringen.

 

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

 

(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

Liebe Eltern,

sie haben Kinder mit und ohne Handicap und würden ihren Kindern gerne
eine gemeinsame Zeit wünschen? Es läuft im Alltag nicht alles reibungslos
und ihr Kind ohne Handicap kommt manchmal einfach zu kurz? Mit einem tollen zwei- und vierbeinigen Therapeutenteam stehen wir zur Verfügung.
Sie haben Interesse und/oder möchten mehr wissen? Dann melden Sie sich.

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Ute Slojewski Tel.: 02834-3726880 oder per Mail:
uteslojewski@gmx.de

 

________________________________________________________________

 

AKTUELL HERBST 2015:

Vierbeinige Unterstützung im Förderunterricht!
Die Katharinenschule-Grundschule/Straelen beschreitet
neue Wege in Kooperation mit Amistad- dem Zentrum für Therapeutisches Reiten.


(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

Straelen, September 2015. Glücklich sind die Kinder der Katharinenschule Straelen über den in diesem Schuljahr erstmalig angebotenen Förderunterricht in Projektform mit zwei ausgebildeten Therapiepferden.
Im Zentrum für Therapeutisches Reiten –AMISTAD- findet der besondere Förderunterricht für Kinder mit einem besonderen Entwicklungsbedarf statt. Lehrerin Kristina Steeger und Reitpädagogin Ute Slojewski gestalten in Teamarbeit den Förderunterricht. Die pferdegestützte Förderung ist sehr vielseitig, wird von den Kindern hochmotiviert angenommen und zeigt schon jetzt erste Erfolge. Neben der Verbesserung der Koordination, der Motorik
und der Eigen- und Fremdwahrnehmung, merken die beteiligten Therapeuten Eltern und Lehrer, dass sich auch Selbstwertgefühl und Konzentrationsfähigkeit der SchülerInnen positiv entwickeln. Das führt neben der Verbesserung der schulischen Leistungen, längerfristig auch zu einer Sensibilisierung für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem sozialen Umfeld, einschließlich der beiden Pferde Cajol (das helle Camargue-Pferd) und Santos (das schwarze Pony). Die Auswahl der Schüler war nicht leicht und wurde in vielen Gesprächen durch ein Team von Lehrern, Sozial- und Sonderpädagogen vorgenommen. Um nachhaltige Erfolge bei den Kindern erreichen zu können, werden diese SchülerInnen ein ganzes Schuljahr wöchentlich mit 2 Schulstunden zusätzlich beschult. Die Finanzierung dieser umfangreichen
und außergewöhnlichen Maßnahme wurde nur durch den Förderverein des Zentrums für Therapeutisches Reiten Niederrhein e.V., dem Rotary-Club Geldern und nicht zuletzt durch die Unterstützung der
Volksbank an der Niers möglich.


(Impression aus der Weiterbildung Reittherapie(IPTH), 2014)

________________________________________________________________

Ute Slojewski

Wir sind Mitglied!

Der Berufsverband-Pi steht für Weiterentwicklung im Bereich der Pferdegestützten Interventionen. Für unsere vier- und zweibeinigen Fachkräfte, zum Wohle unserer Klienten und einer qualifizierten Weiterbildung! Weitere Infos unter: www.berufsverband-pi.de

________________________________________________________________

 


 

Zentrum für Therapeutisches Reiten

Team   |  Therapie  |  Förderverein   |  Netzwerk  | Weiterbildung  |  Beratung  |  Seminare  |  Vita  |  Kontakt  |  Impressum

Ute Slojewski

Telefon: 02834 - 3726880
Ute Slojewski
logo

Ute Slojewski
Sanger Weg 41
47638 Straelen

Telefon: 02834 - 3726880
E-Mail: uteslojewski@gmx.de

 

Ute Slojewski